Was Du nicht willst, das man dir tut…

Lass mich dein Model sein!!!

Lass mich dein Model sein!!!

Stellt euch einmal vor jemand würde in einer deutschen Fernsehshow ein Mädchen quälen, sie foltern, bis sie blutet. Stellt euch vor, dieses Mädchen müsste sich dann auch noch beschimpfen lassen. Würdet ihr es euch ansehen? Welche Produkte könnte man in solch einem Umfeld bewerben, welcher Sender würde so eine Sendung ausstrahlen, wer würde die Folter durchführen wollen? Ich glaube ich habe ein paar Antworten… Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

Schadenfreude ist die schönste Freude…

*grammatikalisch falsch!

*grammatikalisch falsch!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er ach die Wahrheit spricht. Das sprichwort ist uralt und trotzdem so aktuell wie immer. Prominentestes Beispiel, der Baron von Guttenberg. Aber ist die Diskussion um den Lügenbaron richtig geführt? Ist Schadenfreude das adäquate Mittel des demokratischen Ausdrucks eines Landes? Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

„Why are you doing this to me my brother?“

Mit einem privaten KLM Flug Nummer 0589 am 3. Januar 2011 14 Uhr ab Amsterdam wurde jemand gegen seinen Willen zurück nach Ghana abgeschoben.

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft

Holt Euch eure Freiheit zurück!

Der Begriff „Freiheit“ ist riesig. Unfassbar groß. Und vermutlich hat auch jeder sein eigene Begriffserklärung. Für mich heißt Freiheit, jederzeit Entscheidungen treffen zu können, bei der ich keine Kompromisse machen muss. Bei manchen Dingen mache ich gern Kompromisse. In Beziehungen beispielsweise. Denn da gibt es auch so etwas wie die gemeinsame Freiheit.

Unsere ganze „Auf-Pump-Kultur“ kostet uns unsere Freiheit. Die Freiheit bei der Jobwahl, bei der Wahl des Ortes an dem man leben möchte und und und…

7 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, Politik

„Du bist Ideologie resistent“

Johannes und ich saßen vor fast 8 Jahren nachts zusammen in Wuppertal unter der Autobahnbrücke. Sternhagelvoll. Also er, ich musste noch fahren. Wir hatten uns früher oft über politisches unterhalten. Abends, bei unzähligen Wodkas, aus Büchern von Brecht, Bukowski, Marx oder wem auch immer vorgelesen und nächtelang drüber diskutiert.

Wir waren oft einer Meinung. An diesem Tag aber nicht. Ich hatte einen neuen Job. Besser gesagt ein Praktikum. In einer Werbeagentur an der KÖ in Düsseldorf. 500 Werbefuzzis an der Schicki Micki Straße des Rheinlandes mit goldenem Firmenschild am Empfang. Mein guter Freund mit dem selbstgestochenen Anarchie Zeichen auf dem Arm fand das gar nicht witzig. Ich fühlte mich wie ein Verräter.

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Weltuntergang

Demokratie – Ein Nachruf

Rasselnd senkte sich ihr Atem, die grünlich flackernden Geräte im Hintergrund boten den Umstehenden die nicht zu leugnende Tatsache, dass hier nicht mehr viel zu hoffen blieb. Das Gefühl einer inneren Kälte bemächtigte sich der Körper aller, die gekommen waren um Abschied zu nehmen. Jeder der keuchenden Atemzüge konnte ihr letzter sein. Tränen, die verstohlen aus Augenwinkeln gewischt wurden, ein einzelner Schluchzer und dann erklang das langgezogene Piepen, das die traurige Gewissheit akustisch bestätigte: Die Demokratie ist tot!

Hallo zusammen,

wir haben uns heute nicht, wie die Einleitung vermuten lässt getroffen um die Demokratie zu Grabe zu tragen, aber wir sind auf einem guten Weg. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, Politik

Zu viel des Gutten(berg)…

Wenn ich das Wort investigativ höre, denke ich zuerst an die Watergate Affäre, dann denke ich an die (teilweise berechtigte) Eigen-Lobhuddelei des Spiegels, was ihre Reporter wieder alles aufgedeckt haben, dann an tote Journalisten in Russland, dann an einige andere Vertreter der schreibenden Zunft und gaaaaaaaanz weit hinten, noch hinter dem Wandsbeker Wochenblatt, an RTLII.

Hallo zusammen,

Eines vorweg: Ich möchte niemandes Bemühungen im Kampf gegen Kindesmissbrauch schlecht machen. Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, internet, medien, presse