Dienstleistungsgesellschaft

Hallo, willkommen beim HVV, neben kostengünstigen Beförderungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen vor allem auch eins: freundliche Betreuung durch unser gut geschultes Personal.

Also lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich auf die Reise mit ihrem persönlichen HVV Beförderungsmittel.

 

träume ich und werde unsanft geweckt, als der Aushilfs-Schuhmacher (Ralf wohlgemerkt) volle Granate in die Eisen steigt, weil er erst auf dem Fußgängerstreifen merkt, dass rot auf der großen Ampel für ihn gilt.

Ich hätte vermutlich laufen sollen, denn abgesehen davon, dass die Fahrt schon unheilschwanger begann (Tür vor der Nase zu, losfahrenden Bus, der gerade mal 5 Sekunden am Schulweg gehalten hat durch klopfen zum Zwischenstop gezwungen), der Fahrer welcher dem Begriff Kurzstop einen ganz eigene Bedeutung beimisst (Tür auf, Leute raus, Tür zu, losfahren – Einsteigen unmöglich) kommen wir dennoch nicht voran, was nicht zuletzt die Laune des Fahrers weiter senkt, der mit versteinerter Miene die Ampel in Grund und Boden hasst.

Wäre das alles nicht schon Grund genug ein eigenes Auto zu kaufen?

Ich meine, wir haben so viel guten Ideen schon den Finger entgegengehalten, warum also nicht auch dem Umweltschutz?

Den CO2-Footprint einfach mit einem ölgetränkten Lappen aus dem kollektiven Bewusstsein wischen?

Den Grünen mit braunen Flecken ein Camouflage-Image bescheren?

Pro-Atom-Demos?

FCKW?

Ganz davon abgesehen, dass solche Hetzfahrten gefährlich sind und diese unfreundlichen Busfahrer alle zur Genickschusspolka auf den ZOB HbF gekarte werden müssten.

Ein Joch aus alten Busreifen auf dem Hals einen Gelenkbus quer durch die Stadt ziehend…

 

Da wache ich auch schon wieder auf, weil ich von meinem Busfahrer unfassbar freundlich darauf hingewiesen werde, dass wir die vorläufuge Endhaltestelle Altona erreicht hätten und ich bitte aussteigen möge, da er dringend auf die Toilette müsse.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass hier jemandem Unrecht angetan wurde, die Frage ist nur wem?

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

3 Antworten zu “Dienstleistungsgesellschaft

  1. kreativgeschwister

    großartig, somit hält nun auch die Eloquenz Einzug in den totalen Scheiß!

    Herzlich willkommen Bambi!

  2. lebambi

    Danke, ich nutze die Zeit bis Berry einknickt 😉

    Dann wird´s wieder schwer und somit bis auf weiteres…

    Cheers

  3. werbespott

    Hooray for le!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s