deutsche fernsehkultur

krank sein.

keine ahnung, wer im ernst sagen kann, dass das was tolles ist, weil man dann ja nicht arbeiten muss.

Ok, also gehen wir mal die negativgründe durch:

1. HALLOOOO? Schmerzen? merkt ihr eigentlich noch was?
2. die arbeit bleibt liegen, bzw die kollegen nutzen nun einfach meine privatadresse, wenn sie mails schreiben. austausch ist ja einfach, und sie wird schon antworten.
3. mein gott ist das langweilig, wenn ich mich sogar schon über eine mail von der arbeit freue.
4. man liest alte mails und wundert sich, warum diese frequenz nicht mehr da ist.
5. man denkt viel zu viel nach.
6. das deutsche tv-programm

Und da sind wir auch schon beim thema dieses mal wieder sinnlosen posts angekommen…

nur ein paar stichworte:

neue anticellulite-methoden, alleinerziehender vater von 11 (!) kindern, magenballons, arbeitslosigkeit, feuerwehr barmbek, umstyling von frauen jedewelcher herkunft und couleur, umzüge, frauentausch, brutale teenies…

nuff said. ich frage mich, wenn das wirklich die inhalte sind, die die deutschen von 11 bis x Uhr interessieren, wie tief diese gesellschaft gesunken ist…

was sagt ihr?

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Fun

4 Antworten zu “deutsche fernsehkultur

  1. werbespott

    Wenn man also sagt „Die ganze Welt ist krank“,
    erklären sich demnach also die Einschaltquoten
    von Britt, Frautausch und Co im Nu.

    Faszinierend.. 😉

  2. werbespott

    Ach ja:

    GUTE BESSERUNG!

  3. lebambi

    Der wichtigste aller Gründe fehlt:

    7. zu Hause rumgammeln, während der Frühling endlich mit aller Macht Einzug hält!

  4. kreativgeschwister

    sehr witzig… vielen Dank…

    ich geh jetzt mit einem netten Amerikaner Eis essen, ist ja schließlich Frühling…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s