Die Schweinepest. Oder: Kuck mal da, ein Eichhörnchen!

eichhornchen_dusseldorf_hofgarten_edit

Ich gebe es zu, ich bin sehr leicht ablenkbar.
Wer mich kennt wird das bestätigen können.

Es ist nun nicht so, das ich der Schweinepest nichts amüsantes abgewinnen könnte.
Die Seite „Rename the Swine Flu“ zeigt das man auch seinen Spaß mit solchen „krankhaften“ Themen haben kann.

Meine Lieblingswortschöpfungen um den abgedroschenen Begriff Schweinegrippe zu ersetzen:

– Hamthrax
– Aporkalypse
– The Notorious P.I.G
– Swine/11

Doch zurück zu mir, meiner äußerst kurzen Aufmerksamkeitsspanne
und was das denn nun mit der Schweinepest zu tun hat.

Neben den oben genannten lsutigen Worstpielen finden sich auch zwei
Namensvorschläge, die mich nachdenklich gemacht haben:

– Forget the Economy Flu
– Media flu

Da wurde ich doch ein wenig nachdenklich.
Ist es möglich, das nicht nur ich alleine, sondern große Teile der Bevölkerung aller Länder so leicht von einem Thema wie nur mal Beispielsweise „WIRTSCHAFTSKRISE“ abzulenken sind?

Versteht mich nicht falsch, ich denke das man sich definitiv mit diesem Problem auseinander setzten muss,
aber in welcher Relation steht das zu den tatsächlichen Auswirkungen? Was ich bislang der medialen Berichtserstattung entnehmen konnte ist, das Menschen an der Schweinehrippe erkrankt sind, behandelt wurden und wieder gesundet sind.

Natürlich sind die Behörden auch darauf angewiesen das alle sich des Problemes bewusst sind
und alles an einem Strang ziehen. Vielleicht ahbe ich auch nur ein wenig Bammel davor, das wenn uns eine wirklich gefährliche Seuche ins Haus steht, zufällig jemand ein fluoreszierendes Eichhörnchen mit zwei Schwänzen endeckt.

Die Lösung aus diesem Kreislauf ist meiner Meinung nach… Oh, kuck mal da!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Eine Antwort zu “Die Schweinepest. Oder: Kuck mal da, ein Eichhörnchen!

  1. kreativgeschwister

    Hm, also ich denke die mediale Aufmerksamkeit dieser Schweinegrippe hat ganz unterschiedliche Gründe.

    1. ablenken von Themen, die global bedeutender sind als eine Grippe, die relativ leicht und zügig heilbar ist. Hier stehen zur Wahl: Krieg, Folter, Menschenrechtsverletzungen, Ausbeutung, Einschränkung der Meinungsfreiheit……. und und und

    2. uns in den „hochentwickelten“ Ländern zeigen, wie gut wir es eigentlich haben, dass wir uns auf unser System verlassen können und dass es uns schützt. Sind ja schließlich nur ein paar Mexikaner krepiert. Und die sind ja arm. Gefühlt. #Zynismus

    3. Weltwirtschaft ankurbeln. Vor allem die Pharmaindustrie. und auch der japanische Hersteller dieser Gesichtsmasken.

    4. Tourismus: Vielleicht dafür sorgen, dass z.B. hier in D etwas mehr Leute im eigenen Land in den Urlaub fahren, statt nach Cancún. Borkum ist ja auch toll. und keimfrei.

    5. Emigration und Immigration: Vielleicht wandern auch gerade viele US-Amerikaner nach Mexiko aus, oder zu wenig Mexikaner für niedere Arbeiten in den USA ein, wer weiß das schon.

    Sicher fielen mir noch ein oaar Sachen ein, aber ich wurde abgelenkt.

    Hiervon: http://www.youtube.com/watch?v=tbt_PuVAVTU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s