Rettung mit Haken

Witzig oder?

Nun zahlt sich der deutsche Staat in Form von Bürgschaften dumm und dusselig und setzt damit die von ihr so geliebte Marktwirtschaft außer Kraft.

Gut, Argumente wie Arbeitsplatzsicherung und Stärkung der deutschen Marke hin oder her.

Aber wißt ihr was richtig lustig ist???

Opel hat in dem Vertrag von GM vorgegeben bekommen, dass sie die beiden Märkte USA und China nicht beliefern dürfen… Gut durften sie vorher auch nicht, aber da war das ja noch ein Konzern. Quelle MDR

Was im Prinzip heißt, dass der amerikanische Staat dem Deutschen vorschreibt, wo er wie verkaufen darf….

Eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Politik

3 Antworten zu “Rettung mit Haken

  1. fabiang666

    genau deswegen wäre eine insolvenz wesentlich besser, aber das wäre gegen den populismus. die politiker wollen sich ja wegen dem anstehenden wahljahr vorne hinstellen und sagen „schaut mal ich habe opel gerettet“. und nichts weiter. wirklich helfen will man opel nicht. sonst wäre die insolvenz schon längst abgewickelt und es könnte wieder bergauf gehen!

  2. eben und wenn dann die Wahl vorbei und Opel pleite ist, dann stehen alle da wie kleine Jungs und sagen, wir haben alles getan… und bezahlt Obwohl warte.. ne bezahlt haben das ja wir 🙂

  3. lebambi

    Ja, aber wie Du schon richtig erkannt hast: Darum geht es nicht, es geht um die Demontage einiger Politiker um die eigene Partei zu stärken. Was mich daran so ärgert ist, dass mir mehr und mehr auffällt, dass sich die SPD da im Besonderen hervortut.
    Gegen Zensursula, gegen Guttenberg, gegen Merkel, gegen alle, als ob die da alle Rosenwasser pissen.

    Bewahre, dass ICH die CDU glorifiziere, aber das was die SPD da macht ist petzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s