Eine Krähe

hackt der anderen kein Auge aus und so ist auch folgende Entwicklung nicht verwunderlich: Rechte, die FÜR den Iran auf die Strasse gehen hier. Ich dachte schon nach dem Zypries-Story geht nichts mehr, aber das schlägt dem Fass den Boden aus.

Es ist ein klares Signal und sollte dem iranischen Machtapparat mehr zu denken geben als sämtliche Politiker-Vorwürfe zusammen. Denn irgendwie fürchte ich, dass Ajatollah Chamenei und Mahmud Ahmadinedschad sich selbst gar nicht als Diktatur verstehen. Man kann den Herren ja mal sagen, dass sie ausgerechnet für DEUTSCHE Rechtsextreme jetzt mit Hitler, Hess und Göbbels in einem Atemzug genannt werden. Vielleicht als Randnotiz noch, dass in Deutschland zwar Tausende für die Freiheit im Iran auf die Strasse gehen, aber dass es jetzt auch eine Gegenströmung gibt. Vielleicht freut das die beiden ja, brauchen können sie es auf jeden Fall.

Denn lange kann diese Situation wie sie aktuell vorherrscht nicht mehr weitergehen. Wie es ausgeht steht noch in den Sternen, aber es zeichnet sich ab, dass nur noch blinde Gewalt seitens des bestehenden Regimes verhindern kann, dass sich die Machtverhältnisse ändern.

Wir stehen auf für den Iran und wer heute etwas tun will, kann sich hier noch über die aktuelle Aktion informieren, in Hamburg geht es heute um 21.30 Uhr an der Alster los. Lasst uns den Himmel so hell machen, dass es selbst in Teheran gesehen wird.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s