Ich bin kein Fan von Panorama

Aber das was die hier herausgefunden haben ist unfassbar…

Wohin werden denn Deutsche ausgewiesen, die sich nicht als solche sehen und rufen „Scheiß Deutsche?“

Man, ich hab gar nicht so viel Zeit, wie ich schreiben möchte…

kreativgeschwister

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, Politik

10 Antworten zu “Ich bin kein Fan von Panorama

  1. genau: macht „Schimpfen“ strafbar…

    Reden insgesamt, alles verbieten…

    „Ausländer raus…“

    „Was die sich alles erlauben und und und..:“

    „In ein schönes Arbeitslager stecken…“

    „In den Wäldern haben wir genug Arbeit…“

    Wer freut sich nochmal auf schwarz/gelb?

  2. werbespott

    Bitte, bitte lass das Satire sein.

  3. nope. anders ertrag ich das nicht. Außerdem schau mal bei deinem „Bewiesen:—“ Satire auch, wenn sie einem vor die Stirn knallt, versteht nicht jeder…

  4. lebambi

    Ich sag´s jetzt mal so:
    Schlimm.

    Aber: Wir müssen, schreiben wir uns ja grade groß auf die Fahnen, auch kritisch bleiben. Der erste Versuch Koch zu bekommen, war von seiner Seite gut abgewehrt, da würde ich auch nicht antworten. Alles danach, typisch Koch, er ist halt ein Schlappschwanz mit ner großen populistischen Schnauze, bah, der ekelt mich, wenn ich ihn sehe.

    Und am Ende des Artikels heißt es „… statt dessen Beleidigungen.“
    Die kann ich aber von Koch nicht hören. Ausflüchte ja, Beleidigungen nein!

    Aber das ist Panorama. Sensationsaufdecke 😉

    Egal, wenn man sich überlegt, was auch die Stammwähler so von sich geben, dann wird es langsam schwer, rechts neben der CDU zu bestehen…

  5. Eben. Koch ist für mich mittlerweile eh indiskutabel und blablabla „Beleidigungen“, naja, wenn man Sensationsgeheische als Beleidigung auffassen will. Ist halt eine Tatsachenbehauptung 😉

    Mir ging es auch mehr um die O-Töne und die Aussagen des Fraktionschefs auf der Bühne (selbst die „für die Kamera gemäßigte“ Version.

  6. Fab

    mal zu erinnerung:

    Mit einer Frage nach seinem Beratervertrag mit Leo Kirch entlockte Stephan Stuchlik, 36, Reporter der ARD-Sendung Panorama, dem Exkanzler (Helmut Kohl) ungeahnte Gedankengänge: »Wofür haben Sie die Gelder von Herrn Kirch bekommen?« Kohl reagierte mit einer Attacke auf Stuchliks Aussehen und auf »gewisse Teile der ARD«, dann sagte er: »Um das nötige Geld zu haben, um jetzt eine große Untersuchung anzustellen über die Vaterlandsverräter und Leugner der deutschen Einheit.«

    die cdu und panorama sind ja noch nie beste freunde gewesen. abgesehen davon ist beleidigung eh schon ein straftat bestand. egal ob ich scheiss türke oder scheiss deutscher sage…

  7. ja, aber deswegen weist man noch keinen aus…

  8. lebambi

    Ne, tut man nicht.

    Ist so was nicht eigentlich auch Volksverhetzung?

  9. Fab

    äh, hab ich das gesagt????

  10. lebambi

    Fab, dich hab ich nicht gemeint, ich meine die Heren mit den klaren Aussagen.

    Und wenn ich KG richtig verstanden habe, dann meinte sie auch nicht dich, sondern den Umkehrschluss von CDU-Parteivorsitzenden Politikern, dass man für bestimmte Aussagen direkt abgeschoben werden soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s