Kreislauf des Geldes

Ich war schon immer ein großer Fan der Sendung mit der Maus.
Nicht weil ich den Elefanten oder den orangenen Nager so sympathisch fand,
nein, weil sie es schafften schwere Probleme (Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta)
einfach zu erklären.

Deswegen hat mich der folgende Film auch begeistert.
Ich bin mir zur Zeit noch unschlüssig darüber,
ob ich ihm vollständigen Glauben schenken soll oder nicht.
Auf jeden Fall hat er mich zum Nachdenken angeregt.

Er versucht zu erklären, wie das mit dem Geld eigentlich funktioniert.
Der Film dauert relativ lange (49min.) deswegen am besten Popcorn rausholen und zurücklehnen.

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft

10 Antworten zu “Kreislauf des Geldes

  1. Fab

    naja, partner des films ist der kopp verlag:

    Der Kopp Verlag ist ein deutscher Buchverlag mit Sitz in Rottenburg am Neckar. Inhaber ist Jochen Kopp. Der Verlag hat sich auf Literatur aus dem Umfeld von Verschwörungstheorien und Pseudowissenschaften spezialisiert.

  2. Fab

    zu den autoren des kopp (der den film mit verantwortet9 verlages gehört auch:

    Jan Udo Holey, rechtsextremer Verschwörungstheoretiker

  3. juhu….

    da stehen wir wieder vor der Gretchenfrage.

    ich habe damit einfach Schwierigkeiten. Zum einen will ich von solchen Leuten nichts hören, weil sie sich oft durch ihre Aussagen selbst ins Aus schießen und sich selbst als Gesprächspartner für immer und ewig disqualifizieren.

    Auf der anderen Seite ist es aber auch schwierig, weil sie an vielen Punkten unrecht haben und Ar.*# sind, alles was sie sagen als falsch zu verdammen.

    Ach Knoten im Hirn… anstrengend.

  4. werbespott

    Wie gesagt, für mich war der Film nur ein Denkanstoß 😉

    Klar, man muss vorsichtig sein.
    Aber ist es nicht eigentlich egal,
    wer eine Idee hat?

    Ich habe ja nicht gesagt,
    das der Film völlig recht hat
    und es absolut richtig darstellt.

    Ich habe durch den Film aber angefangen
    noch mal über vieles nachzudenken…

  5. nein, es ist nicht egal.

    Denn wenn man sich etwas ansieht/liest/anhört oder oder oder, dann sollte man wissen, was die Intention oder der Hintergrund ist, warum jemand sich die Mühe macht etwas zu drehen/zu schreiben zu sagen oder oder oder.

    Dann kann man das ganze kritisch unter eben diesem Aspekt betrachten.

  6. werbespott

    Da hast Du Recht, definitiv.

    Aber ich finde es falsch alle Aussagen und Ideen schon im Vorfeld zu verteufeln.

    Schließlich könnte ja doch ne gute Idee drin sein…

    Aber vielleicht ahben wir nur aneinander vorbei geredet.. 😉

  7. nein, so ist es recht. sehe ich auch so.

    Es nicht anzusehen wäre ein Fehler. Aber es ist interessant, es sich mit der nötigen kritischen Distanz anzuschauen 😉

  8. Fab

    solche filme lasse gerne tatsachen aus oder verändern sie um eine neue wahrheit zu schaffen. z.b. der zeitgeist film. das wird verbunden mit passenden bildern und professioneller aufmachung. meist propaganda aus dem raum der „neuen rechten“. der film vernachlässigt z.b. die funktion der zentralbank und der inflation. darauf wird nicht oder nur teilweise oder falsch eingegangen. dann noch schnell eine omminöse geheimgesellschaft ersponnen und fertig ist die laube. neben bei noch auf heimat und deutsche tugenden eingehen fertig ist der versteckte nazi propaganda film. der zweite weltkrieg wird neben bei verharmlost und so getan, dass deutschland dazu gezungen wurde ohne es zu erwähnen. so sieht propaganda 2.0 aus^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s