Ist die „Generation Internet“ arrogant?

Klingt provokativ, ist auch so gemeint. Ich habe gerade von einem Freund die aktuelle Sinus-Mileu Studie aus einem großen Nachrichten Magazin zugeschickt bekommen. Die mehrseitige Lektüre hat mich dazu verleitet darin nach den Dingen zu suchen die die Netzgemeinde als relevant erachtet. Gut. Es ist ein „Qualitätsjournalistisches Erzeugnis“. Auf „Subkulturen“ etc. wird nicht eingegangen. Dennoch scheint nicht wirklich von den im Netz zuletzt relevanten Themen (wir erinnern uns Zenursula etc…) so wirklich eine relevanz für die Lebenswirklichkeit der meisten Menschen in GOG (good old Germany) zu spielen.

Die „Netzgemeinde“ (dummes Wort ich weiß) ist ja im allgemeinen für ihre generell kritische und hinterfragende Haltung bekannt. Alles wird analysiert und hinterfragt. Ob „vodafone web 2.0 werbung“ oder ein „zeitgeist 2.0 clip“. Nur wie stehen die agitatoren des webs zu sich selber? Ist eine novelle des Urheberechts zugunsten der massenvervielfältigung wirklich unabdingbar? Ist blocken von mutmaßlichen KiPo Webseiten wirklich antidemokratisch?

Wenn man die Seiten des Qualitätsjournalistischen-Magazins ließt bekommt man vieleicht ein anderes Bild von Deutschland. Netz relevante Themen interessieren die leute einfach nur am Rande, hauptsache man hat was zu fressen auf dem Teller.

Ziel dieses postings ist es sicherlich nicht die relevanz der in den letzten Monaten behandelten Themen herunterzuspielen, oder zu negieren. Dennoch sollte die „Netzgemeinde“, also all die menschen die täglich das netz benutzen um zu : Kommuniziern, arbeiten, lernen oder versuchen die Gesellschaft zu „verändern“, vieleicht auch einmal inne halten und überlegen. Überlegen ob nicht vieleicht durch die rasante Veränderung die das web nicht dafür sorgt, dass andere Menschen nicht mehr mitkommen und „herunterfallen“.

Selbstkritik ist auch für den Menschen im 21ten Jahrhundert ein muss.

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, internet, Politik

5 Antworten zu “Ist die „Generation Internet“ arrogant?

  1. lebambi

    NATÜRLICH muss ich mich jetzte melden, denn ich bin ja ein Teil dieser verfluchten Web2.0 Masse.

    Vieles von dem, was Du schreibst stimmt, aber um mal aus 1+1 drei zu machen, vieles auch nicht.

    Wenn man Vodafone, Zensursula und Vorratsdaten mal bei Seite lässt, sind die meisten Themen die in unserer Online-Gesellschaft diskutiert, persifliert und argumentiert werden Gesamtgesellschaftlich relevant und, oho, sogar die „Web-Themen“ sind ganzheitlich betrachtet wichtig.

    Zenursula ist die Vorstufe der Zensur (steckt im Wort).
    Vorratsdaten sind so 19irgendwas und STASI.
    Vodafone ist einfach die Erkenntnis, dass man nicht mehr mit Menschen spricht, sondern glaubt, „Propaganda“ erfülle den selben Zweck.

    Ja, ich bin arrogant, aber nicht erst durch das Netz 🙂

  2. Fab

    uh, ich wollte nicht die „web 2.0“ masse verfluchen, zielwar es sich vieleicht auch einmal nachdem man den berg erklommen hatte umzuschauen.

  3. lebambi

    Jut jut!
    Ich denke nämlich, dass genau „wir“ zu den differenzierter denkenden Menschen gehören, da wir unsere Informationen aus einer Vielzahl von Angeboten holen, vergleichen, gegenrecherchieren, etc.
    Das macht ein Zeitungsleser selten…

  4. Klar, wir sind so toll. Und alle anderen sind Internetausdrucker.

    Schon gelesen? Wenn heute Wahl wäre dann hätte Schwarzgelb 50% und (kein Witz) Guttenberg ist Deutschlands beliebtester Politiker…

    Noch Fragen?

    Fabian hat schon recht. Wir verkriechen uns und fühlen uns so elitär, erreichen aber den Großteil der Restbevölkerung nicht, weil wir es auch nicht mal versuchen.

  5. lebambi

    Ich finde uns gar nicht soooo toll. Eher der Einäugige unter den Blinden.

    Und was solls? Die CDU „würde“ 50% bekommen? SchwarzGelb steht doch schon fest!

    Und die Deutschen suchen immer nach EINEM starken Mann, da zieht Guttenberg grade halt voll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s