Welt retten für Anfänger

© Klaus-Peter Wolf/pixelio

Ich habe mich gefragt, wie kann ich mit dem, was ich am besten kann die Welt zum Besseren wenden? Einen schönen Ansatz, wie man die Welt alleine durch Scheisse erzählen (!!!) zu einem besseren Platz machen kann zeigen “The Yes Man”.

Das sympathische Kommunikationsguerilla-Duo zeigt in ihrem Film “The Yes Man fix the World” wie man auf unkonventionelle Art und Weise etwas Gutes tun kann – und dabei auch noch richtig Spaß zu haben.

Den Film kann man übrigens auch Online schauen, Ihr findet ihn hier., die Website der beiden findet ihr dort.

Was mir bei den Fällen besonders gefällt, ist die Art und Weise mit der die beiden vorgehen. Auf den ersten Blick wirken die Aktionen einfach nur kackendreist, aber erst auf den zweiten Blick offenbart sich, wie durchdacht die beiden vorgehen. Sie teilen aus, ohne dabei die eigene Deckung zu verlieren und sich so durch ihre Gegner angreifbar zu machen.

werbespott

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter foto, Gesellschaft, Reklame, Satire

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s