Pipi in den Augen

Manneken PissEndlich! Gestern war es wieder so weit. RTL hat die Niveaukeule ausgepackt und zum inzwischen 7. mal „Kandidaten“ zur medialen Schlachtbank geführt. Ja, die Trash-Jünger frohlocken, in den nächsten Wochen werden erst die ganz armen Schweine zum Gespött der Nation stilisiert um anschliessend die nicht ganz so armen Schweine medial, emotional und finanziell auszuweiden. Es lebe DSDS!

Hallo Freunde,

ja, eigentlich sollte man keine Artikel schreiben, wenn man nicht weiß, worum es geht, aber ich mache hier mal eine Ausnahme.
Denn das Prinzip ist klar, allein die Dimension verändert sich Staffel für Staffel für Staffel…

Nein, ich habe es nicht gesehen, aber egal ob Radio, Newsletter, vorbeifliegende Zeitungsstände oder Kollegentalk, überall hört man von der armen Wurst, der sich gestern nass gemacht hat.

Tragisch daran ist, dass dies ein weiteres deutliches Exempel dafür ist, wie wenig Scham Sender wie (und vor allem) die RTL Gruppe haben, wenn es um Quote geht. Es werden Semi-Prominente im „Dschungel“ ausgesetzt, wo sie sich mit Innereien vollstopfen, ankacken und von Ekelgeviech bekrabbeln lassen müssen, es werden Familien terrorisiert, damit sie mit der Tauschmama so unglücklich wie möglich sind und nicht zuletzt werden Jugendliche, die laut Gesetzt vor sich selbst geschützt werden müssen, zur Belustigung der ganz Perversen einer Hyänengruppe vorgeführt, um sich zerfleischen zu lassen.

RTL nennt das Ganze Unterhaltung und verdient damit Millionen. Ich nenne es pervers und verdiene damit vermutlich den Titel der Spaßbremse. Nur kann ich nichts lustiges daran finden, wenn man Menschen, deren Persönlichkeit noch nicht ausgebildet ist vor eine Kamera zerrt (und kommt mir bloß nicht mit dem „die wollen das doch“-Argument) um sie dort zur Sau zu machen.
Nein, mir fällt nichts lustiges dazu ein.

Und selbst WENN die da freiwillig hingehen, dann ist doch noch lange nicht gesagt, dass man auch alles zeigen muss, was passiert. Da ich, wie gesagt, mir das „Spectaculum“ nicht selbst angetan habe, weiß ich weder das genaue Alter, noch den Namen des wohl exponiertesten Opfers dieser Unterhaltungsgeilheit, aber offensichtlich hat die arme Wurst sich vor Aufregung einen kleinen Teich in die Jeans gesetzt.
Ja, liebe Kollegen von RTL, DAS ist natürlich ein Knaller. Das Terrorregime des Dieter B. und seine (eure) Lakaien sind in der Lage, solch eine Angstatmosphäre aufzubauen, dass Kinder sich in die Hose machen.
Ähnlich toll müssen sich die Diktatoren der Welt fühlen, wenn Menschen weinend zu ihren Füßen liegen.

Mir wird schlecht, wenn ich mir überlege, wohin ihr das Ganze führen werdet.
Ich dachte bislang immer, RTL II hätte den Tiefpunkt auf Jahre gesetzt, weil man bei Big Brother Menschen beim duschen und auf der Toilette bespannen konnte. Aber nein!
Wenn man denkt es geht nichts mehr kommt von irgendwo ein Sendechef her.

Was aber ist eigentlich der genaue Sendeauftrag eurer Drecksbude?
Information kann es ja schon mal nicht sein. Unterhaltung? Müsste dann irgendwie neu definiert werden, denn bislang hatte Inkontinenz nicht unbedingt einen Spitzenplatz unter den gesellschaftlich anerkannten Humorfaktoren.
Aber vielleicht stelle ich mich auch einfach nur doof an. Vielleicht sollte man in den Toiletten der RTL Redaktion Sitzkameras einbauen. Vielleicht mit Kameras bewaffnet warten, bis einer von euch mit dem Handy am Ohr vor den Bus läuft, oder auf der nächsten Weihnachtsfeier gucken, welche verheirateten Kollegen mit den Praktikanten/innen rummachen?

Tja, das Thema Medienethik sollten wir im Rahmen einer wirtschaftsnahen Ausbildung aus dem Stundenplan sämtlicher Studenten, die sich mit diesem Themenkreis beschäftigen endgültig streichen. Und wenn in naher Zukunft irgend ein Nachrichtensender zerfetzte Kinderleichen nach einem Anschlag oder Amokläufer beim Suizid zeigt, werde ich mich nicht mehr fragen, ob das ethisch vertretbar ist, sondern es unter der Rubrik Unterhaltung abspeichern.
Natürlich bei RTL, denn die zeigen es ja zuerst!

Für mich ist klar, dank Online-Videotheken brauche ich euch nicht mehr um Blockbuster zu sehen. Fussball schaue ich in der Kneipe auf Sky (was schlimm genug ist) oder im Sadion und eure „realitätsnahen“ Soaps habe ich noch nie gebraucht um gesittet kotzen zu können. Goodbye RTL!

In diesem Sinne, wer anderen eine Grube gräbt, der fällt hoffentlich selbst hinein und schlägt sich dabei ein paar Zähne aus.

Le Bambi

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

10 Antworten zu “Pipi in den Augen

  1. Sebastian S.

    Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Erschreckend, dass es noch weiter bergab geht. Aber das kann man noch toppen, liebe Leute von RTL. Ich erinnere an den Film RUNNING MAN mit Arni von 1987. Zum Tode Verurteilte kann man doch jagen und umbringen, warum also noch jahrelang durchfüttern?!
    Älteres Spektakel wäre auch medienreich umsetzbar. Die Zuschauer bleiben auf keinen Fall aus. Das Prinzip INRI, man hängt oder besser nagelt Abtrünnige ans Kreuz „draußen in den Sendestudios“, lässt sie nicht verdursten oder besser betupft sie mit in Salzwasser getränkten Schwämmen und sendet Staffel für Staffel „who dies next?!“.

    So long and thanks for all the fish
    Sebastian S.

  2. lilalaune

    Schön, dass hier mal meinen Gedanken Raum verschafft wird..
    Ich war entsetzt, als ich gestern Abend beim zappen, jenen bedauernswerten Burschen sah, der sowieso schon verschüchtert und etwas betröppelt vor dieser „sogenannten Jury“ stand und versuchte sein bestes zu geben, wohlwissend, dass die halbe Nation soeben (oder eben spätestens bei der ausstrahlung der Sendung) über sein kleines Missgeschick in Kenntniss gesetzt wurde.. Zugegeben, im ersten Moment zuckten meine Mundwinkel, doch ein Grinsen blieb aus, nachdem ich mir die ganze tragweite des eben gesehenen vor Augen hielt..
    Ich will mir gar nicht ausmalen, was für Sprüche sich der arme Junge, nicht nur jetzt , sondern vermutlich noch ganz schön lange anhören muss..
    Wer weiss schon, ob er jetzt nicht für´s Leben gezeichnet ist, denn wir alle wissen ja nur zu gut – manche Ereignisse haften einem ein Leben lang an !!
    Und sollte man genug Selbstbewusstsein haben damit klar zu kommen, dann herzlichen Glückwunsch. Nur leider gibt es eben auch jene, die sich nie wieder von so einer Schmach erholen..
    Und Fernsehen sein Dank, gibt es davon immer mehr !!

    Mal abgesehen von Tv-Veranstaltungen ala DSDS oder BigBrother gibt es heute doch so oder so kaum noch anspruchsvolle Sendungen.
    Niveau ? Ach was ! Wozu denn auch, kann man doch in vermeindlich realistischen Sendungen, Menschen dabei beobachten, wie sie sich mit den alltäglichen Problemen rumschlagen, die das Leben so für einen bereit hält.. Und nur allzuoft sind diese dann sogar noch der Feder irgendeines Autors entsprungen und schlechte Schauspieler interpretieren das ganze dann mit voller inbrunst..
    Was für ein Spektakel !!

    Ich persönlich halte es da so, wie wohl heutzutage nur noch wenige.. Ein gutes Buch , ganz ohne Werbepausen, Manipulation und Augenwischerei…

    • Dirk Insider

      Ich verstehe die ganze Aufregung nicht! Die hohe Einschaltquote spült doch reichlich Geld in die RTL – sprich Bertelsmann-Kassen. Und mit dem Geld kann sich die Bertelsmann-Stiftung mit gesellschaftspolitisch wertvollen Projekten schmücken. Projekten, die sich dann mit den menschlichen Auswirkungen des Trash-TVs beschäftigen. Also wenn demnächst die Quote explodiert, weil einer sich in die Hose sch…, keine Aufregung. Die Bertelsmann-Stiftung wird bestimmt eine Studie in Auftrag geben, die sich mit der postiven Auswirkung von Trash-TV auf den menschlichen Stuhlgang beschäftigen wird. Wie sagte schon der alte Lateiner: Pecunia non olet – die Übersetzung für den Superstar-Zuschauer: Geld stinkt nicht!

  3. Flotzge

    Medienkontra und Laut.de schlagen in die selbe Richtung
    http://www.laut.de/vorlaut/news/2010/01/07/24042/index.htm

    http://medienkontra.blogspot.com/2010/01/dsds-start-aus-scheisse-geld-machen.html

    naja zum Glück startet nun ja auch Big Brother wieder…

    da gilt für mich nur frei nach Jan Delay …

    „Halli Hallo Herr Onkel Doctor [Halli Hallo]
    Ich habe da ein riesiges Problem
    Ja man es ist echt der absolute Horror
    Kein Tag vergeht wo ich mich nicht für jemand schäm‘
    Ja dann läuft mir n kalter Schauer über’n Rücken
    Und die Fußnägel die spalten sich entzwei
    Und ich muss mich am ganzen Körper schütteln
    Und ich will einfach nur noch woanders sein
    Und dann frag ich sie ham sie da nix im Schrank
    Irgendwelche Pillen die daran was ändern
    Denn wenn das hier so weiter geht bekomm ich Angst
    dass ich bald sterben werde an ner Überdosis Fremdscham
    Ja ich sag jau das sind Angstzustände vom derbsten
    Man ich kann mich schon auf nix mehr konzentrier’n
    So viele Leute ham Gehirne klein wie Erbsen
    Und ich hab Schiss dass sie mich damit konfrontieren
    Auf der Straße, inner Disco und im Fernseher
    entstehn ständig unangenehme Situationen
    Und nichts auf der Welt wünscht du dir so seh-ehr
    wie ne Fernbedienung oder ein Loch am Boden
    Also wie siehts aus ham sie da nix im Schrank
    Irgendwelche Pillen die daran was ändern
    Denn wenn das hier so weiter geht bekomm ich Angst
    dass ich bald sterben werde an ner Überdosis Fremdscham
    Feng Shui, Yoga und der ganze Kram
    ich hab es ausprobiert und ausgecheckt
    Ich badete sogar in Sagrotan
    doch die verfluchte Scheiße ging nicht weg
    Also wie siehts aus ham sie da nix im Schrank
    Irgendwelche Pillen die daran was ändern
    Denn wenn das hier so weiter geht bekomm ich Angst
    dass ich bald sterben werde an ner Überdosis Fremdscham“

  4. gut geschrieben, schade nur dass unsere denkfaule gesellschaft keine unterschiede macht was information und unterhaltung angeht. und was ethik ist weiss ja eh kaum noch einer. also wird dsds analog bauer sucht frau analog big brother etc wiederum genug dumme vor de flimmerkiste locken. schöne neue welt…

  5. Pingback: Links vom 7. Januar 2010 | Testspiel.de

  6. Flotzge

    hab eben gelesen 7,37 Millionen zuschauer …
    bei 84 Millionen deutschen, besteht ja doch noch Hoffnung …

  7. lebambi

    Flotzge, ich liebe deinen Optimismus, doch leider ist die Quote nicht so einfach:
    http://www.horizont.net/marktdaten/tvquoten/pages/show.php?id=3445#quotentabelle

    Ich schau mir jeden morgen die Quoten an, um einen kleinen Blick in Deutschlands Fernsehzimmer zu erhalten und das ist wirklich nicht lustig!

    Erschreckend ist einfach, wenn man (Tagesschau mal außen vor) sich ansieht, was die Leute so gucken…

    • Sebastian S.

      Dank dir für diesen Link. Interessant zu sehen, was die Leutz so gucken.
      Wie mein Freund Albert E. schon sagte:
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

  8. Celeb

    Habe soeben auch einen äußerst interessanten Beitrag zu einer weiteren RTL-Qualitätsserie gefunden:

    http://sichtpunkt.wordpress.com/2010/01/05/nachmittagsunterhaltung-fur-die-ganze-familie/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s