Archiv der Kategorie: Musik

Von Gangsta Rappern und Nerds

Seit Eminem und 8 Mile wissen wir, das Gangsta Rapper nicht zwingend schwarz afroamerikanischer Herkunft sein müssen. Einige gehen noch einen Schritt weiter und sind der Meinung das auch waschechte Kalkleisten Nerds ganz passablen Hip-Hop abliefern können. Ob aber wirklich alle Ergüsse ernst zu nehmen sind, sei dahingestellt.

Hip Hop Medley

Harry Potter vs. Voldemort Rap Battle

Eminems „Without me“ in Klingon

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fun, internet, Musik

A couch in a city built on rock and roll – Teil 3

IMG_0318Hell YEAH!!!

Metal ist zu Hause in Helsinki. Lest selbst!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fun, Musik, Reise

Orchestral Hero

Guitar Hero war Gestern,
Rock Band ist voll out und
Singstar sowieso total „last Season“

Vorhang auf für den guten alten Ludwig van,
und die Beta von „Orchestral Hero“ 😉

werbespott

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Film, Musik

Bildschöner Metal

Props gehen an Pandaberry,
schönes Ding:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Film, Fun, Musik

Ein Erklärungsversuch…

es ist vielen von euch sicher nicht entgangen, dass Kinder immer extremer wählerisch sind, was das Essen angeht, bei mir zu Hause sagte man „hoikel“ dazu. Auch wird dank den hetzerischen objektiven Berichten auf Qualitätssendern wie RTLII oder Sat1 deutlich, dass die Kids ständig immer häufiger zu Gewaltausbrüchen neigen.

Nun ist es so, dass die Politik verschiedene Erklärungsversuche hatte. Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Film, Fun, Gesellschaft, internet, Musik, Politik, Satire, Website, Wissenschaft

Sagt mal hackt’s euch???

Gestern bin ich bei Youtube auf eine Band gestoßen, die zwar ihr normales Video zu dem Song gepostet hat, aber dann als Musik einen gemafreien Song hinterlegt hat. Hier die Begründung mit Antworten meinerseits:

„Stellt euch mal vor, ihr spielt mit euren besten Freunden zusammen in einer Band. Ihr hängt ständig mit diesen Typen ab. Jeden Tag trefft ihr euch, ihr schreibt Songs und ihr probt wie die Irren. Und irgendwann habt ihr einen Auftritt und der ganze Saal ist ausverkauft. Der Veranstalter reibt sich die Hände, zählt am Abend die Einnahmen, verkündet öffentlich, wie gut das Geschäft mit Musik läuft und bezahlt euch am Ende… NICHTS!

Stellt Euch mal vor, ihr dürft unzähligen Menschen eine Aufnahme von Euch zeigen, die danach vielleicht Fans werden und Eure CDs kaufen. Ihr müsst nicht durch 700 Vorstädte tingeln und vor jeweils 3 Leuten spielen.  Jeden Abend.  Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Band, Gesellschaft, hamburg, internet, Musik, Politik

Wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!

via Spreeblick

kreativgeschwister

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Fun, Musik