Archiv der Kategorie: Website

In ya face(book) …

Wir leben in einer verrückten Zeit. Das ist nicht neu und so könnte eigentlich jeder Beitrag auf unserer Seite anfangen. Aber heute geht es um eine bestimmte Sache, über die persönlichen Grenzen der Freiheit. Und um die verschiedenen Möglichkeiten diese zu be-grenzen. Unser heutiges Exklusivbeispiel: facebook.

Hallo zusammen,

Abraham Maslow hat bereits 1943, also mitten in den Wirren des 2. Weltkriegs die „Maslowsche Bedürfnispyramide“ entwickelt. Diese zeigt aus seiner Sicht die Stufen der menschlichen Bedürfnisse. Ich habe gelernt, dass die einzelnen Stufen stark mit den aktuellen äusseren Umständen zusammenhängen, was bedeutet, dass z.B. in einem Entwicklungsland eine andere Stufe der Pyramide wichtig ist, als in einem Schwellen- oder Industrieland. Im Fall von Deutschland wäre also (momentan) vermutlich Selbstverwirklichung die interessante Stufe. Und für die Selbstverwirklichung haben wir verschiedene Möglichkeiten. Eine einfache ist das Internetnetzwerk facebook. Weiterlesen

Advertisements

12 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, internet, Website

Uiuiuiuiuiuiuiuiuiui Nazis mal ganz anders…

Wenn ich an Nazis denke, dann an junge perspektivlose Männer, die den Haaren abgeschworen und dabei mit der Wurzel des Haars auch das Hirn abgegeben haben. Ewig Gestrige, welche die Verbrechen unseres dunkelsten Kapitels glorifizieren und statt Deo zu benutzen lieber die rechte Achselhöhle lüften um ihrer Gruppenzugehörigkeit ein Symbol zu verleihen, wie seinerzeit der österreichische Landschaftsmaler/Gefreite mit dem Charly Chaplin Bärtchen.

Betonköppe (Claudia Brefeld@pixelio.deGuten Morgen zusammen,

ich muss, bevor ich auf die Einleitung und den Titel des Artikels zurückkomme vorausschicken, dass ich das grundsätzliche Problem des Nahost-Konflikts nicht bewerten möchte, weil ich mich für zu wenig informiert halte, geschweige denn ermächtigt sehe, eine abschliessende Meinung haben zu dürfen. Ich heiße das Töten von Menschen per se nicht so gut und tendiere eher zur vereinfachten Philosophie des „Leben und leben lassen“s. Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Gesellschaft, medien, Politik, Website

… Links, die die Welt nicht braucht!

Hallo zusammen,

normalerweise würde nun an dieser Stelle eine bissige Geschichte über deutsche Finanzpolitik stehen, aber das wurde mal wieder von den Holländern übertrumpft.

Ihr erinnert euch?
Holländer sind die Typen, die Tante Käthe in die Haare rotzen, oder sich bei Bayern Geld leihen, um das Hamburger Gängeviertel zu kaufen. Das sind neben Wohnwagenstaus auf der A1 und A7 die beiden elementarsten Gründe Holländer nicht zu mögen.
Aber da die eine vernünftige Drogenpolitik betreiben und lustig aussehen und sprechen, wollen wir es damit bei den Ressentiments auch belassen.

Was wollte ich sagen…?

Ach ja, gelegentlich findet ihr also an dieser Stelle sinnloses und lustiges aus der Welt des Internetz. Natürlich nur, bis Frau von der Leyen (s. hierzu -> Zensursula) einen Weg gefunden hat das Web zu verbieten.
Und normalerweise kommen solche Sachen von Werbespott oder fab.

ABER: Ich wäre ja ganz schön eingefahren, wenn nicht auch ich gelegentlich etwas lustiges oder in diesem Fall schönes im Net finden würde.

Also:
Kleine Gebrauchsanleitung für einen optischen Schmaus auf youtube.

1. Öffnet youtube
2. Sucht einen Film eurer Wahl, z.B. http://www.youtube.com/watch?v=BXuOORXP2do
3 ersetzt das Wörtchen „watch“ durch „warp.swf“ also im Beispiel http://www.youtube.com/warp.swf?v=BXuOORXP2do
4. Viel Spaß

In diesem Augenblick vielen Dank an Zirkeltraining mit Markus und Bernd @http://twitter.com/Zirkeltraining

LeBambi

P.S. If the world is twisted, turn upside down and rewind!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Fun, internet, medien, Website

Website der Woche: Beschäftigungstherapie

Ein Sprichwort sagt, entweder man hat Zeit oder Geld.

(C) marabou / Pixelio

(C) marabou / Pixelio

Doch was ist, wenn man zwar endlich beides hat (=Wochenende / Harz IV), einem aber zum verrecken nicht einfallen will, was man mit der neugewonnen Zeit anfangen könnte??

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fun, internet, Website

Neue Internetseite – update

Hallo,

also ich verliere gerade eine Menge Nerven bei dem Bau der neuen Seite und bin mir auch schon fast nicht mehr sicher, ob es nicht schlauer ist, bei WordPress zu bleiben, weil es scheinbar für Blogs einfach die praktikabelste Lösung ist.

Ich probiere aber weiter.

Bis dahin ist die Weiterleitung von http://www.totalerscheiss.de auf den Blog in jedem Fall wieder aktiviert. Ihr könnt also getrost wieder die URL in die Browserzeile eingeben.

Bis bald,

kreativgeschwister

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter totalerscheiss.de, Website

Ähhh… Worum geht´s?

 

Wenn Sonntag Bundestagswahl wäre...

Wenn Sonntag Bundestagswahl wäre...

Hallo,
ich habe ein paar Tage „frei“ gehabt (Wochenende) und einige erstaunliche Dinge gelernt.

1. Ich vertrage dieses WodkaRedBull Zeug nicht und bin froh, dass es auf dem Jeveraner Altstadtfest keine Videoüberwachung gibt, die diverse peinliche Situationen für die Nachwelt gebannt hätte.
2. Wenn es um Kinderwippen geht (Ihr wisst schon Holzschaukelpferde auf riesengroßen Federn), dann sind 83 Kilo zu viel
und die Polizei auch in Friesland extrem unlustig.
3. Karohemden werden, solange die globale Erwärmung nicht soweit fortgeschritten ist, dass die Nordsee in Hamburg anfängt nicht aus der Mode kommen. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Fun, Gesellschaft, internet, Journalismus, Politik, Satire, totalerscheiss.de, Website, Zensursula

Nie war Drogenaufklärung so unterhaltsam

Endlich erschließt sich mir, wozu man die Wunder des WWW auch nutzen kann.

Bild 3Drogenaufklärung für interessierte gefährdete Jugendliche ist nach dem kostenlosen Austausch von Pornos, z.B. über Youporn eine der großen Errungenschaften des Internets. Schließlich können ja nicht alle als abschreckendes Beispiel dienen.

Deswegen: Augen auf beim Drogenkauf!
http://www.xperiment.ca/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fun, internet, Website