Schlagwort-Archive: Fensterprostitution

Ein Hauch von Revolution und ein Meer von Tränen

„Die Leute raus – Mieten hoch – Bumm – ganz normal Kapitalismus oder wie sagt man“

… dies ist ein Zitat aus einem tollen Film, den ich gestern Abend geschaut habe. Ich habe ihn bei mir um die Ecke im „Eisheiligen“ erworben. Einer kleinen Eisdiele, wie früher bei mir auf dem Land. Die letzte DVD hing an der Wand, die habe ich dann bekommen. Weil man sich freut, dass sich jemand dafür die Entwicklung des Stadtteils St. Pauli aus Sicht der Paulianer interessiert. Diese kleine familiäre Eisdiele leistet ihren Beitrag.

Hier eine kleine Vorschau:

Klein und familiär vs. gigantisch und unpersönlich. So scheint der Konflikt, der sich hier in St. Pauli immer mehr zuspitzt. Das Copper House gegen die Eckkneipen, Bürogemeinschaft gegen Fensterprostitution. Menschen gegen Investoren.

Der Film „Empire St. Pauli – von Perlenketten und Platzverweisen“ nimmt seinen Zuschauer mit auf eine Reise in die Herzen der Menschen, die hier wohnen und gewohnt haben. Er tut dies nicht herzzerreißend aber berührt. Er hetzt nicht, aber zeigt auf. Er idealisiert nicht, aber erklärt und rückt ins richtige Licht.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Gesellschaft, hamburg, Politik