Schlagwort-Archive: Sex

Offener Brief an Silvio Berlusconi

Silvio Berlusconi ehemals Italiens mächtigster Mann und immer noch Lachnummer des internationalen Politbetriebs, strauchelt. Grund genug für totalerscheiss.de sich mal in einem offenen Brief unterstützend zu Wort zu melden…

USB UltraSilvioBerlusconi

USB UltraSilvioBerlusconi


Ciao Silvio Du ulkiges Urgestein der Gomorra,

ist es nicht beachtlich traurig, wie seltsam sich die Dinge entwicklen?
Vor einigen Monaten noch warst Du Medienmogul, promiskuöses Aushängeschild eines machoistischen Systems, König (zumindest gefühlt) und unanatastbar.

Und nun? Zack, alles im Arsch in Trümmern.
Wie konnte das passieren Silvio? Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft, internet, Journalismus, medien, Politik, presse, Satire, totalerscheiss.de

Möge dir Kraft mit dir sein!

Sag´s 18/1

Sag´s 18/1

Oh je oh je oh je…
Die CDU hat den Sex als Verkaufsinstrument in der Werbung für sich entdeckt und gleich 4 Atomic Titten auf die Bevölkerung losgelassen.
Lustig ist jetzt, dass ausgerechnet die Qualitätsjournalisten der Massenmedien wie BILD, BZ und MOPO sich an der nackten Haut stören. Ist ja nicht so, dass auf deren Titelblättern (natürlich politisch korrekt von Frauen getextet) jeden morgen bumsfidel die Liebesgrüße aus Schwesterntracht, Lederhose oder ganz profan Leipzig in die Republik gesendet werden. Scheinbar hat das gute alte „Viel hilft viel“ in der Mopsbranche nichts verloren. Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, foto, Fun, Gesellschaft, internet, Journalismus, medien, Politik, presse, Satire, Zensursula

So schmeckt der Sommer

trällerte irgendwer Ende der 90er in der LangneseWerbung und animierte so zum Verzehr so toller Eissorten wie Ed v. Schleck, Brauner Bär, oder Flutschfinger. 

 

bombe, dieses Eis...

bombe, dieses Eis...

 

Mein ungeschlagenes Lieblingseis in dieser Liste sexuell geprägter Kaltspeisen ist aber immer noch Ed v. Schleck. Dieses Eis mit dem wahnsinnig anmutenden Lüstling, der das Eis wollüstig umschlungen hält und vor Erregung die Augen verdreht und die Zunge schleifen lässt. Warum das so ist ist schnell erklärt. Während ich in meiner kindlichen Naivität dem Eis selbst den Vorzug gegeben habe, stelle ich inzwischen fest, dass der „Mehrwert“ dieser Süßigkeit eigentlich die Verpackung, genauer gesagt der Deckelspruch waren. Frivole Zoten wie „Mich kannst Du an allen Stellen schlecken“ oder das unvergessene „Gut geschleckt ist halb geschoben!“ werden für immer einen Platz in meinem Herzen und der Liste „Passende Sprüche an unpassenden Orten“ behalten.
Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Fun, Gesellschaft

Werbung? Gott verhüte!

Welche Werbung erfreut mich noch mehr als Bierwerbung?

Rischtisch!

Vor allem wenn die Idee hinter dem Motiv auch noch so lustig ist,
oder was meint Ihr?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Reklame